Dimitré Dinev

Film - Auswahl:
Spanien, Spielfilm, Drehbuch mit Anja Salomonowitz für deren ersten Spielfilm, Dor-Film, Wien 2011; Weltpremiere Berlinale 2012

Theater:
Russenhuhn UA 1999 WUK, Wien
Haut und Himmel UA 2006 Rabenhof, Wien
Das Haus des Richters UA 2007 Akademietheater, Wien
Eine heikle Sache, die Seele (Komödie), UA 2008 Volkstheater, Wien
Die Ratten von Gerhart Hauptmann - Bearbeitung für das Volkstheater von Dimitré Dinev, Premiere 2010, Wien
Topalovic & Söhne (Balkanoperette, Komponist: Nebojsa Krulanovic), UA 2014 Theater an der Rott, Eggenfelden
Alice im Wunderland (Neubearbeitung des Stoffes), UA 2015 Sommerspiele Melk
Whatever works (Satirisches Musiktheater), UA 2015 Wien Modern

Bücher:
Die Inschrift (Erzählungen), Edition Exil, Wien 2001, ISBN 3-901899-13-8
Engelszungen (Roman), Deuticke Verlag, Wien 2003, ISBN 3-216-30705-0 (Lizenzausgaben und btb-Taschenbuch 2006; bulgarische Ausgabe 2006, mazedonische Ausgabe 2007, türkische Ausgabe 2008, schwedische Ausgabe 2011)
Ein Licht über dem Kopf (Erzählungen), Deuticke Verlag, Wien 2005, ISBN 3-552-06000-6 (Lizenzausgabe „Innsbruck liest“ 2006; btb-Taschenbuch 2007; rumänische Ausgabe; norwegische Ausgabe);
Barmherzigkeit (Essays, Burgtheaterrede), Residenzverlag, St. Pölten 2010, ISBN 978-3-70173147-3

Beiträge - Auswahl:
Boshidar (Kurzgeschichte), in: fremdland, Edition Exil, Wien 2000
Ein Licht über dem Kopf (Kurzgeschichte), in: Hallo Taxi, Andiamo Verlag, Mannheim 2001
Wechselbäder (Kurzgeschichte), in: Lichtungen, Akademie Graz 2002, sowie im Wiener „Volltext“ und in der „Süddeutschen Zeitung“ Nr.223, Sept.2004
Das Kind mit dem Schirm (Ein literarisches Protokoll), in: Tandem, Mandelbaum Verlag 2006
Der Regen (Kurzgeschichte), in: Der andere nebenan: Eine Anthologie aus dem Südosten Europas, hrsg. von Richard Swartz, S.Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2007
Das Geburtstagskind (Kurzgeschichte), in: Lichterfeste, Schattenspiele, hrsg. von Péter Esterházy, DTV 2009, ISBN 978-3-423-13828-4
Ion (Kurzgeschichte), in: grenzenlos. ein literarisch engagiertes europabrevier, hrsg. von Klaus Servene, Andiamo Verlag, Mannheim 2011, ISBN 978-3-936625-18-9
Spas sleeps (Kurzgeschichte), in: Vienna Tales, hrsg. von Helen Constantine, ins Englische übertragen von Deborah Holmes, Oxford University Press 2014, ISBN 9780199669790

Herausgaben:
grenzen.überschreiten. ein europa-lesebuch (Kurzgeschichten; mit der Stadt Mannheim, Klaus Servene und Sudabeh Mohafez), Andiamo Verlag, Mannheim 2008, ISBN 978-3-936625-11-0
Zirkus Bulgarien: Geschichten für eine Zigarettenlänge von Dejan Enev (aus dem Bulg. von Katrin Zemmrich und Norbert Randow; ausgewählt und mit einem Nachw. von Dimitré Dinev), Deuticke Verlag, Wien 2008, ISBN 978-3-552-06071-5

Auszeichnungen:
1992: Große Drehbuchförderung des ÖFF (Österr.Filmförderungs-Fonds)
2000: Literaturpreis „Schreiben zwischen den Kulturen“ der edition-exil, Wien
2001: 1.Preis Literaturwettbewerb Andiamo Verlag und Kulturamt Mannheim
2002: Literaturpreis der Akademie Graz 1.Preis Satirewettbewerb
2002: Mannheimer Literaturpreis
2003: Förderungspreis der Stadt Wien
2004: Auf Einladung der "Bundesstiftung" Stipendiat im "Schloss Wiepersdorf"
2004: Förderpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft
2004: Buch.Preis der Arbeiterkammer Oberösterreich für Engelszungen
2005: Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis der Robert Bosch Stiftung
2007: Askeer (bulgarischer "Theater-Oskar") für "Haut und Himmel"
2008: Mit Orhan Pamuk "Dichter zu Gast" bei den Salzburger Festspielen
2011/12: Writer in Residence der one world foundation in Sri Lanka
2012: George Saiko - Reisestipendium
2013: Elias Canetti-Stipendium der Stadt Wien
2014: Dimitré Dinev erhält das Robert Musil Stipendium (2014–2017) des Bundeskanzleramts Österreich (Bundesministerium für Unterricht, Bildung und Kultur)
2016: Max Kade Stipendium Lafayette College Easton, USA: https://maxkade.lafayette.edu/2016/04/01/dimitre-dinev/