Millingers Bart - Roman von Jan Turovski

Millingers Bart, Roman, 1. Aufl. Mannheim 2016, Andiamo Verlag, Paperback, 236 Seiten, 13,90 €, ISBN 978-3-936625-79-0

London vor der Jahrtausendwende. Der brave Angestellte David Millinger gerät in eine Lebenskrise. Ein Jahr bevor er vierzig wird will er sein Leben spektakulär ändern und wird prompt Zeuge eines Mordes ...

Auf seinem absurd-komischen Selbstfindungsweg durch die Metropole begegnet er den gegensätzlichsten Charakteren, vor allem vielen Frauen. Jenny, die ihm täglich morgens den Tee in seinem Boarding House in S.W.3. serviert, Olivia aus dem Haus gegenüber. Ruth, der schönen, abgeklärten Ruth aus seiner kleinen Heimatstadt in den Midlands ...

Wir folgen Millinger auf seinen Gängen durch die Abseiten Sohos und die Abseiten seiner Einsamkeit. Und gewinnen das Bild einer doppelbödigen Existenz zwischen Londoner Unterwelt und britischem Büroalltag. Was rein äußerlich willkürlich zu geschehen scheint, passiert nicht ohne zwingende innere Notwendigkeit und skurrile Logik.

Hier wird das Komische, das Absurde in der Tragik der persönlichen Krise entdeckt, also die bemerkenswerte Humorfähigkeit der europäischen Insulaner.

In seinem siebten veröffentlichten Roman erweist sich Jan Turovski auch als ein profunder Autor des subtilen Englischen Humors.

Besprechung Bonner Generalanzeiger 20. April 2016 Hier.

Besprechung Mannheimer Morgen 13. Juni 2016 Hier.

Jan Turovski

Geboren in Bielefeld, lebt derzeit in Bonn.
Romane, Kurzgeschichten, Lyrik, Theaterstücke.
Studienjahre in Cambridge, London und Paris.
Amerika-Aufenthalte.
Cambridge University Certificate of Proficiency in English.
Sorbonne Diplôme de langue et civilisation françaises.
Student trainee der Fa. Selfridges Ltd. London.
3 x Granta-Preis für die Short Stories Purgatory, The Witness und Blue Glass.
‘Prix Littéraire Européen Arthur Rimbaud 2000’ für die unveröffentlichten Manuskripte Sophie fatale ... (Roman) und Die blaue Provinz (Gedichte).
Mitarbeit an die horen, The London Magazine, Lyrik- Anthologien, sowie an Rowohlts Don-Juan-Anthologie, ‘Geschichten zwischen Liebe und Tod’.
Beiträge in Zeitungen, Zeitschriften, Rezensionen usw.

Buch-Publikationen:
1988: Die Sonntage des Herrn Kopanski, Roman, Benziger Verlag/Zürich.
1995: Der Rücken des Vaters, Roman, Avlos Verlag.
1997: Vor(w)orte der Liebe, Gedichte, Avlos Verlag.
2002: Sweet Home, Kurzgeschichten, bei Ango Boy.
2012: Berni, Bastian und Therese, Novelle, Bouvier Verlag.
2013: Der Rücken des Vaters, Roman, Neuausgabe, andiamo Verlag.
2014: Sophie fatale …, Roman, andiamo Verlag.
2014: Das sprichwörtliche Leben, Roman, andiamo Verlag.
2015: Der lange Arm, Roman, andiamo Verlag.
2015: Almuts Affären, Roman, andiamo Verlag.
2016: Millingers Bart, Roman, andiamo Verlag.

Wikipedia
Deutsche Nationalbibliothek

Home - Andiamoverlag.de

Keine Kommentare: